Göken, Pollak & Partner Treuhandgesellschaft mbH | Wirtschaftsprüfung und Beratung

GPP-Mittelstand-Adresse-Anfahrt.jpg

GPP-Blickpunkt

GPP Blickpunkt

Hier finden Sie die vollständigen Ausgaben unserer Kundeninformation GPP Blickpunkt.

Employer Branding in mittelständischen Energieversorgungsunternehmen

Was ist Employer Branding? Der Wettbewerb um qualifizierte Fach- und Führungskräfte hat sich in den letzten Jahren deutlich verschärft. Der demografische Wandel, gestiegene Anforderungen von Arbeitnehmern an Arbeitsinhalte und Vergütungspakete sowie eine zunehmende Bedeutung von Kommunikationsmaßnahmen in der Mitarbeiteransprache sind die bedeutendsten Faktoren hierbei. Viele Unternehmen der Energiewirtschaft, insbesondere mittelständische Energieversorger (EVU), haben es daher heute oft schwer, offene Stellen zeitnah mit gut qualifiziertem Personal zu besetzen. Ein Lösungsansatz hierfür bildet neben der besonderen Betonung der langfristigen Personalplanung und der Personalentwicklung im eigenen Hause das Employer Branding.

Die Datei laden (pdf, 439.7 KB)

Personalberatung in Versorgungsunternehmen - Stellen zielsicher und erfolgreich besetzen

Herausforderung der Personalauswahl Der Wettbewerb um qualifizierte Fach- und Führungskräfte hat sich in den letzten Jahren deutlich verschärft. Viele Unternehmen der Energiewirtschaft, insbesondere mittelstän-dische Energieversorger (EVU), haben es in Zeiten des demografi-schen Wandels, zunehmend komplexer und heterogener werdender Anforderungen, gestiegener Ansprüche der Arbeitnehmer an Ar-beitsinhalte und Vergütungspakete sowie der zunehmenden Bedeu-tung von Kommunikation in der Mitarbeiteransprache heute oft schwer, offene Stellen zeitnah qualifiziert und passend zu besetzen.

Die Datei laden (pdf, 386.1 KB)

Die ganzheitliche Organisations- und Personalentwicklung in der öffentlichen Verwaltung

Welches sind die größten Problemfelder in deutschen Kommunen?

Mehr denn je stehen Kommunen unter einem immensen Kosten- druck. Etwa jede dritte Kommune kann aktuell keinen ausgeglichenen Haushalt aufweisen, und vieles deutet darauf hin, dass bedingt durch die fortschreitende demo- graphische Entwicklung und bei Beibehaltung der jetzigen Struktu- ren die Verschuldung der Städte und Gemeinden weiter steigen

Die Datei laden (pdf, 366.1 KB)

Personalauswahl - Herausforderung und Methodik - Zielsicherheit und Erfolg in der Stellenbesetzung

Herausforderungen der Personalauswahl

Nur mit kompetentem und leistungsfähigem Personal können sinnvolle Strukturen und Prozesse in Erfolg münden. In Zeiten immer komplexer und heterogener werdender Anforderungen erweist sich die Suche nach geeigneten und qualifizierten Fach- und Führungskräften häufig als langwieriger und schwieriger Prozess.

Die Datei laden (pdf, 386.1 KB)

Der leistungsfähige Bauhof als Dienstleister der Kommune Transparenz schaffen, Leistungsstandardssetzen, Kosten- und Leistungsrechnung einführen

Kommunale Verwaltungen befinden sich nach wie vor im Wandel von eher bürokratisch geprägten Behörden hin zu modernen, kunden- orientierten Dienstleistern für den Bürger. Die Notwendigkeit zur Ver- änderung ergibt sich zum einen aus neuen gesetzlichen Anforderungen wie der in nahezu allen Bundesländern erfolgten Ablösung der Kameralistik durch das doppisch geführte Rechnungswesen. Wesentlicher Faktor bleibt aber der Kostendruck, dem die Kommunen ausgesetzt sind. Diese Entwicklung zwingt die öffentliche Verwaltung zu einem wirtschaftlicheren Umgang mit vorhandenen Ressourcen, um finanzielle Gestaltungsspielräume zurückzugewinnen oder vorhande- ne Spielräume auszuweiten. Dabei rücken neben der Kernverwaltung zunehmend auch die angeschlos- senen Organisationseinheiten wie die kommunalen Bauhöfe in den Blickwinkel der Betrachtung.

Die Datei laden (pdf, 619.3 KB)